Präzision, Innovation, Tradition, Service und Zuverlässigkeit. Seit 1911 werden diese Schlagworte mit der G. Pfitzer GmbH & Co KG eng verbunden. Technologien, Maschinen und Anlagen ändern sich, aber Werte wie Termintreue, Qualität und Zuverlässigkeit bleiben. Auch mehr als 100 Jahre nach Gründung gelten die selben Prinzipien und derselbe Fokus. Sie, unser Kunde sind das Maß aller Dinge. Ihre Zufriedenheit ist unser Ansporn... Alles dreht sich um Sie!

1964 wurde das Firmenportfolio durch eine Fräserei erweitert. 1966 kamen die ersten Kurvendrehautomaten hinzu. Heute sind wir technisch auf dem neustem Stand und beliefern die Automobilindustrie sowie den Maschinen- und Untertagebau.

Bereits 1988 wurde die rechnergestützte Messwerterfassung eingeführt und im Jahre 1998 erfolgte die erste Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2000. Seit 2017 entspricht unser Managementsystem der DIN EN ISO 9001:2015.

Wir sind Präzision

Managementpolitik – Qualitätsziele – Qualitätspolitik

Um den Fortbestand und das langfristige Bestehen unseres Unternehmens am Markt zu sichern, legt die Geschäftsleitung im Folgenden unsere Managementleitsätze fest:

  • Wir wollen erfolgreich sein und unser Unternehmen unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten führen.
  • Mit unseren Produkten und Leistungen möchten wir die Anforderungen des Marktes erfüllen und unsere Kunden zufrieden stellen, damit sie uns weiterempfehlen und neue Projekte mit uns angehen.
  • Dazu benötigen wir motivierte und qualifizierte Mitarbeiter, die diese Produkte in beherrschten Prozessen qualitäts- und umweltgerecht herstellen.
  • Wir setzen Methoden, Prozesse und Anlagen gemessen am Stand der Technik ein.
  • Wir beachten kundenspezifische Forderungen, Normen, Regelwerke und gesetzliche Vorschriften und sorgen dafür, dass Umweltbelastungen vermieden werden.
  • Die Umsetzung, Angemessenheit und die Wirksamkeit des Managementsystem prüfen wir mindestens jährlich in internen Audits und dokumentieren sie in der Managementbewertung.
  • Für die strategische Ausrichtung des Unternehmens werden fortlaufend die internen und externen Themen betrachtet, sowie die Anforderungen der interessierten Parteien.
  • Durch risikobasiertes Denken und Handeln reduzieren wir unerwartete Ereignisse, die dem Unternehmen schaden können. Gleichzeitig sind sie Basis für Chancen und Verbesserungen.